Giganten der Urzeit
Ausstellung mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosaurier-Modellen in der Gießener Innenstadt

24. April - 18. Juli 2010


Wie wird die Erde?

Ein Blick in eine m?gliche Zukunft
Prof. Dr. Hans Peter Ziemek

Das Leben auf der Erde wird enden! Und dafür gibt es sogar schon ein Datum! Dieser Tag liegt aber noch weit in der Zukunft. Trotzdem wird über diesen Zeitpunkt zu reden sein. Wird es dann eine Erde ohne Menschen sein? Steuern wir in eine von Menschen geschaffene Dystopie*? Oder gibt es eine goldene Zukunft mit Homo sapiens?
Vieles ist möglich und ein Blick in die Kristallkugel ist für jeden Naturwissenschaftler verlockend. Im Vortrag werden mögliche Entwicklungen vorgestellt, ihre wissenschaftlichen Grundlagen diskutiert und den Zuhörern zum Nachdenken „übergeben“.
* Eine Dystopie oder auch Anti-Utopie ist eine Geschichte die in einer negativen erfundenen Gesellschaft spielt. Häufig wollen die Autoren dystopischer Geschichten mit Hilfe eines negativen Zukunftsbilds vor Entwicklungen in der Gegenwart warnen.

Prof. Dr. Hans-Peter Ziemek ist Biologiedidaktiker an der JLU Gießen. Er arbeitete lange Jahre in einer Naturschutz-Akademie, bevor er an die Universität zurückkehrte. Er beschäftigt sich intensiv mit Fragen der Vermittlung evolutionsbiologischer Fragestellungen in die Öffentlichkeiten, wobei er auch den Blick in die Zukunft der Erde für eine wichtige Aufgabe der Naturwissenschaften hält.



Übersicht

Datum: 28.06.2010
Ort: Gie?en, Gro?er H?rsaal Botanik, Senckenbergstra?e 17
Beginn: 19.00 Uhr


← zurück

Dino Führung

Dino Hubschrauberaktion

Dino Arrangements

Dino Arrangements