Giganten der Urzeit
Ausstellung mit mehr als 60 lebensgroßen Dinosaurier-Modellen in der Gießener Innenstadt

24. April - 18. Juli 2010


Die Erde wird!

Die Entstehung der Erde und der Ursprung des Lebens
Prof. Dr. William Martin (D?sseldorf)

Lange Zeit galt die Vorstellung, das Leben sei aus einer präbiotischen „Ursuppe“ entstanden, welche die Ur-Erde bedeckte. Doch heute gilt die „Ursuppentheorie“ in allen wesentlichen Aspekten als überholt. Die jüngeren Erkenntnisse der Evolutionsforschung deuten auf andere Orte, an denen das Leben entstanden sein muss: die Tiefsee-Hydrothermalquellen. Hier gedeihen ganze Ökosysteme in völliger Finsternis. Am Anfang ihrer Nahrungskette steht nicht die Sonne, sondern chemische Energieträger wie molekularer Wasserstoff, die aus dem Erdinneren strömen. Die chemischen Bedingungen dort sind also für die Umwandlung von CO2 in organische Substanzen – die Bausteine des Lebens – förderlich. Stand eine solche Chemie auch am Anfang des Lebens?

Prof. Dr. William Martin zählt weltweit zu den renommiertesten Evolutionsforschern. Er forscht und lehrt seit 1980 in Deutschland, mit Stationen u. a. in Hannover, Köln und Braunschweig. In 2008 erhielt er einen "Advanced Grant" des Europäischen Forschungsrats (ERC) für sein Projekt zur Erforschung der frühen Evolution des mikrobiellen Lebens mit Hilfe der Computeranalyse von Genomsequenzdaten.



Übersicht

Datum: 19.04.2010
Ort: Gie?en, Gro?er H?rsaal Botanik, Senckenbergstra?e 17
Beginn: 19.00 Uhr


← zurück

Dino Führung

Dino Hubschrauberaktion

Dino Arrangements

Dino Arrangements